Tourismuspreis 2019

Der Tourismuspreis

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg verleiht jährlich den Tourismuspreis des Landes Brandenburg. Ausgelobt sind drei gleichwertige Preise in drei unterschiedlichen Kategorien.

Die Kategorien orientieren sich an den Handlungsfeldern und den Handlungsprinzipien der Landestourismuskonzeption. Sie ist der strategische Wegweiser für die Tourismuswirtschaft des Landes. Die Kategorien des Tourismuspreises sind jährlich variabel. Dies bietet des Tourismuspreis die Möglichkeit, wechselnde Themen des brandenburgischen Tourismus in den Fokus zu stellen.

Mit dem Tourismuspreis werden touristische Angebote ausgezeichnet, die als Leuchttürme die Marke Brandenburg am überzeugendsten widerspiegeln. Als Impulsgeber beschleunigen sie den Markenbildungsprozess, schaffen beim Kunden ein konsistentes Bild vom Urlaub in Brandenburg und machen stellvertretend Lust, das Land zu erleben.

Die Preisverleihung

Die Preisverleihung erfolgt durch den Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg im Rahmen eines Empfangs anlässlich der Internationalen Tourismus-Börse Berlin am 8. März 2019. Die Sieger erhalten ein Preisgeld und ein Gütesiegel. Die Preisträger sind berechtigt, das Gütesiegel für ihre Eigenwerbung einzusetzen.

Pro Kategorie wird ein Gewinner ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt jeweils 2.500 Euro.
Die ausgezeichneten Projekte werden in die Marketingaktivitäten der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH einbezogen und im Rahmen einer umfangreichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kommuniziert.

Vorschläge können bis zum 14. Dezember 2018 eingereicht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.